Weitere Messen in Wels
Welser Volksfest
Welser Volksfest 4.-6. & 10.-13.09.2020
Classic Austria
Classic Austria 11. - 13.09.2020
Blühendes Gartenfest
Blühendes Gartenfest 11. - 13.09.2020
 

FABER GMBH Moto Guzzi Modelle

 

Moto Guzzi V85 TT Travel
Die Moto Guzzi V85 TT überzeugte 2019 weltweit tausende Motorrad-Fans und die Fachpresse. Die erste klassische Reiseenduro der Traditionsmarke aus Mandello del Lario kombiniert eindrucksvollen Klassik-Stil mit modernsten technischen Qualitäten. Grund genug, um nun die starken Reise- und Touring-Qualitäten des Motorrads noch mehr zu betonen: Die reisebereite Version „Travel“ inkludiert eine beeindruckende Ausstattungs-Palette. Sie hat serienmäßig die höhere Touring-Windschutzscheibe, ein Paar Seitenkoffer mit großem Volumen (37 Liter rechts, 27,5 Liter links), einen Satz Heizgriffe, ein Paar zusätzliche LED-Scheinwerfer und die Multimedia-Plattform Moto Guzzi MIA, mit der das Smartphone mit dem Fahrzeug verbunden werden kann und damit Armaturenfunktionen erweitert werden. Die wunderschöne Sabbia Namib Lackierung ist der Moto Guzzi V85 TT Travel exklusiv gewidmet.

Moto Guzzi V7 III Stone S
Die Moto Guzzi V7 III Stone S ist eine sportliche und raffinierte Interpretation in der Bestseller-Reihe V7. Sie wird in einer streng limitierten Auflage von nur 750 nummerierten Exemplaren hergestellt, wobei die jeweilige Seriennummer zentral auf der Lenkerbrücke eingraviert ist. Optisch glänzt das Motorrad durch einen satinierten, verchromten Tank, der oben von einem schwarzen Lederband eingefasst ist, durch die Voll-LED-Lichtanlage sowie einen kürzeren Heckfender. All dies verleiht der Moto Guzzi V7 III Stone S zusammen mit ungewöhnlichen Rückspiegeln am Lenkerende ein rasantes und dynamisches Profil. Der sportliche Charakter wird durch die zahlreichen roten Details weiter hervorgehoben: Der Moto Guzzi-Adler auf beiden Seiten des Tanks, die Stoßdämpferfedern und die raffinierten roten Nähte, die den speziellen Sattel mit wasserabweisendem Alcantara® verzieren. Auch der technische Aufbau wurde verändert: Mit dem Schutz der Drosselklappengehäuse aus natureloxiertem Aluminium und den Zylindern mit gefrästen Kühlrippen. Die Moto Guzzi V7 III Stone S präsentiert auch erstmals die Dunlop Arrowmax Streetsmart-Hochleistungsreifen.

Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary
Die 2010 kreierte Moto Guzzi V7 Racer war schon immer der Botschafter der sportlichsten Seele in der V7-Reihe: Die neue V7 III Racer unterscheidet sich in der Frontansicht, in der sofort die Verkleidung mit integriertem Windschild auffällt, deutlich von der vorherigen Version. Hier folgt sie einem authentischen Café Racer-Stil, der sich über die sportlichen roten Racing-Grafiken, dem speziellen Design der Verkleidung bis hin zur Sitzbank konsequent durchzieht. Die Gabelbrücke ist mit dem feierlichen Detail „10th Anniversary“ verziert. Das Jubiläumsmodell kommt mit einem in Rot (Rosso Corsa) lackierten Rahmen und Hinterradschwinge: eine Referenz an die Moto Guzzi V7 Sport aus dem Jahr 1971, die den Spitznamen „telaio rosso“ (roter Rahmen) trug. Neue Voll-LED-Scheinwerfer, -Rücklicht und -Blinker gehören ebenfalls zur modernen Ausstattung wie die ausgiebige Verwendung von schwarz-eloxiertem Aluminium bei den Anbauteilen. Ein dynamischer Look wird zusätzlich durch eine spitz zulaufende und stromlinienförmige Höcker-Sattelabdeckung und charakteristische Rückspiegel an den Lenkerenden betont. Der Tank kehrt zum beeindruckenden Glanzchrom zurück, der das ursprüngliche Modell von 2010 auszeichnete, während andere markante Zeichen der V7 Racer – die Zahl 7 sowie die italienische Flagge – auf den seitlichen Nummernschildern als Hommage auftauchen. Die Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary wird in einer nummerierten Auflage hergestellt und verwendet neue Dunlop Arrowmax Streetsmart-Reifen mit höherer Leistung.

http://www.motoguzzi.com/at_DE/